MIFID II Recording

Mit den zentralen durch MiFID II neu eingeführten Organisations- und Verhaltensanforderungen werden Wertpapierfirmen mit MIFID II neue Aufzeichnungspflichten erfüllen müssen, die die Kundenkommunikation, aber auch die internen Abläufe und Strukturen, beeinflussen werden. Darunter zählen zukünftig auch neue Telefonaufzeichnungspflichten.

Die Aufzeichnung von Telefongesprächen (sog. „Taping“) stellt einen der wichtigen Aspekte von MiFID II dar.

Ziel der Anrufaufzeichnung ist es, die Sicherheit am Markt zu erhöhen, Transparenz zu schaffen um Missbrauch aufdecken zu können, und den Investoren einen umfänglicheren Schutz zu bieten.

Unternehmen, die am Markt für Finanzinstrumente tätig sind, müssen alle Telefongespräche in Zusammenhang mit Finanzmarktgeschäften aufzeichnen.

Der MiFID-Recorder ist die einfache und kostengünstige Lösung zur Aufzeichnung von Telefongesprächen gemäß den MiFID II Vorschriften im Netz, ohne „on premise“ Hardware oder Erweiterungen beim Kunden installieren zu müssen.

 

 

Vorteile des MiFID-Recorders:

 

 

Das MIFID II Recording funktioniert mit jedem normalen Mobiltelefon ohne eine gesonderte Hardware oder Erweiterung. Telefonieren Sie ganz einfach von ihrem Handy aus unterwegs oder von ihrem Festnetzanschluss, denn der MIFID II Recorder ist eine standortunabhängige Lösung, bei der Sie sogar selbst entscheiden können, welche Anschlüsse den Dienst nutzen dürfen.

Das MIFID II Recording ist unabhängig vom Telefonanlagenanbieter und funktioniert mit nahezu jedem Netzbetreiber und Mobilfunkanbieter. Zur Einrichtung des MIDFID II Recording wird lediglich ein freigeschalteter Anschluss benötigt.

Durch eine zertifizierte und abgesicherte Hardware-Infrastruktur steht Ihnen eine gesetzeskonforme Datenspeicherung zur Verfügung, die Ihnen einen schnellen und sicheren Zugriff auf die Aufzeichnungen gewährt.

Durch die dynamische Skalierung aller Komponenten gibt es keine Einschränkungen oder Limitierung auf den erforderlichen Speicherplatz. Zudem bietet das MIFID II Recording offene Schnittstellen zur Anbindung an Plattformen oder bereits existierende CRM-Systeme.>